ESCON Consulting LOGO

Home nach oben Feedback Impressum

Projektreferenzen
vorherige Seite Home nach oben nächste Seite

 

[In Bearbeitung]

Home
nach oben

Frank Schmolz - Geschäftsführer
Diplom-Wirtschaftsinformatiker

  • Trading & Risk Risikocontrollingsystem, Marktrisiko
    Kunde:
    Internationale Großbank
    von – bis: 11/2007 – heute

    Eigene Rolle:
    Projektleiter (ab 11/2009): Release-Planung in Zusammenarbeit mit Risiko-Controlling Deutschland und Italien sowie den Handelsbereichen der Bank, Requirement-Management, Aufwandsschätzung
    Senior Consultant: Konzeption und Test der Anbindung von Front-Office Systemen (Atlas, Murex, Kondor+, Sophis Risque) und eines Marktdatensystems an das Risikocontrolling-System (Marktrisiko)

    Tätigkeit:
    Spezifikation und Test der Berechnung von PV, VaR (Monte Carlo, historische Simulation), Sensitivitäten, Backtesting, Stresstesting und weiteren Kennzahlen
    Spezifikation und Test der Anbindung von MM, IRS, L&Ds sowie Bonds aus Murex
    Analyse der Market Operations (MOPs) sowie Definition des Mapping aus dem Murex-XML-Standard MxML in das Risikocontrollingsystem
    Trade und static data Erfassung in MX3 zur Analyse der erzeugten Messages
    Koordination von Themen von der Anforderung bis zur Abnahme
    Fehleranalyse in Mapping und Bewertung
    Kommunikation mit Risikocontrolling der Branches in Mailand, New York, Singapore
     
  • Basel II
    Kunde: Landesbank
    von – bis: 01/2007 – 10/2007

    Eigene Rolle: Senior Consultant; Fachkonzeption und Test der Anbindung ver-schiedener Kreditderivate an das Data Warehouse/ Basel II Data Mart

    Tätigkeit:
    Erstellen von Fachkonzepten,
    Übergreifende Koordination mit verschiedenen Bereichen (credit treasury and trading, Kreditrisikosystem, Risikocontrolling Handelsbereiche, Produktneukonzeption)
    Konzeption der Anbindung von Paketinformationen zu strukturierten Emissionen an die zentrale Datenversorgung (Verlinkung von Geschäften in Kredit- und Handelssystemen der Bank)
    Erstellen von Testkonzepten und Testfällen für die Befüllung des DWH
    Durchführen von fachlichen Komponenten- und Integrationstests mit Hilfe von SAS

 

  • Treasury Informations-, Analyse und Steuerungssystem (TRIAS), Teilprojekt Zentrale Datenversorgung
    Kunde: Landesbank
    von – bis: 10/2005 – 12/2006

    Eigene Rolle: Teilprojektleiter für das TP Zentrale Datenversorgung

    Tätigkeit:
    Verantwortung für ca. 1.500 BT/Jahr
    Erstellen der Ressourcen- und Aufwandsplanung
    Steuerung des TPs mit 8 MA (interne MA sowie Berater verschiedener Consulting-Häuser)
    Verantwortung für die Erweiterung der Liefersysteme (ca. 30 interne + externe MA)
    Schätzung und Priorisierung der Anforderungen des Projektes an die zentrale Datenversorgung
     
  • Treasury Informations-, Analyse und Steuerungssystem (TRIAS), Teilprojekt Zentrale Datenversorgung
    Kunde: Landesbank
    von – bis: 08/2004 – 09/2005

    Eigene Rolle: Business Analyst

    Tätigkeit:
    Erstellen von Fachkonzepten
    Koordination mit verschiedenen Bereichen (z.B. Abbildung von EUR-Eigenemissionen, Abbildung von Durchlauf- und Treuhandgeschäft)
    Durchführung von Workshops
    Erstellen von Testkonzepten und Testfällen
    Durchführen von fachlichen Komponenten- und Integrationstests mit Hilfe von SAS
     
  • Entwicklung und Einführung einer Webapplikation zur Steuerung des Remarketing von Leasinggütern - Remarketing Information Desktop (RemInD)
    Kunde: Financial Services eines globalen Industrieunternehmens
    von – bis: 07/2003 – 06/2004

    Eigene Rolle: Business Analyst, Software Engineer

    Tätigkeit:
    iterative Entwicklung einer Webanwendung zur Steuerung und Un-terstützung der Weitervermarktung von Leasinggütern
    objektorientierte Architektur (OOA), objektorientiertes Design (OOD), objektorientierte Entwicklung und Test der Webanwendung
    anschließend Wartung und Weiterentwicklung, Behebung von Fehlern (fachliche Analyse, Schätzung, Design und Umsetzung von Change Requests)
     
  • Risiko-Controlling Programm 5 (RIKO P5), Datenversorgung (UniteD 2)
    Kunde: Landesbank
    von – bis: 07/2001 – 05/2003

    Eigene Rolle: Business Analyst, Software Engineer

    Tätigkeit:
    Test der fachlich korrekten Durchleitung von ForeignExchange und MoneyMarket-Produkten aus den Handelssystemen (Dealex DIII) durch die Datenversorgung zum System MYSIS
    Definition der Abb. von MM/FX-Geschäften mittels XML-Datenstrukturen(Financial Products XML - FIPXML)
    Entwicklung / Betreuung unterstützender Datenbanken für den Test (MS Access)
    Später: Unterstützung des Entwicklungsteams und Schnittstelle zum Fachbereich (Erstellung von XSLT-Scripten)
     
  • Integration des Kunden- und Managementinformationssystems (KMI) einer Vermögensberatung in Systeme der Direktbank
    Kunde: Direktbank
    von – bis: 03/2001 – 06/2001

    Eigene Rolle: Software Engineer

    Tätigkeit:
    Entwicklung eines Konverters zum Austausch der Daten mittels eines XML-Standards
    Konzeption und Realisierung der Komponente zur Erzeugung von XML-Dokumenten aus relationalen Daten
    Konzeption und Realisierung einer Steuerkomponente für den Prozess der Datenextraktion und Transformation

 

©ESCON Consulting 2006 - 2010